Home

Latente: 20130302/BE.

Infiltrierte Geschichten in sieben Akten

Auf der letzen Seite der Sonntagszeitung der „Tagespiegel“, gibt es jede Woche eine kleine Zusammenstellung/Sammlung von sieben kurzen Geschichten: die so gennante Berliner Liste, die Berliner Geschichten. Diese sieben Geschichten, die die Grenzen zwischen lustig und verwunderlich, Lyric und Erstaunen verwischen, sollen in der Stadt während der letzten Woche passiert sein, von anonymen Lesern gesendet und von der Zeitungredaktion gesammelt, angepasst und veröffentlicht werden.

Was wäre wenn wir eine lange Geschichte, in sieben kurze, anonyme Passagen aufgeteilt, senden?

Was wäre, wenn wir es schaffen, dass die Zeitung, ohne es zu wissen, die komplette Reihe von sieben Akten als Geschichte veröffenlicht?

Denn diese Berliner Geschichten würden eine einzige Berliner Geschichte sein… Unsere Berliner Geschichte.

1 [Resolucion de Escritorio]

2 [Resolucion de Escritorio]

3 [Resolucion de Escritorio]

4 [Resolucion de Escritorio]

5 [Resolucion de Escritorio]

6 [Resolucion de Escritorio]

7 [Resolucion de Escritorio]

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.